Strafverteidigernotdienst

Quelle:© Rainer Sturm / pixelio.de

Sie benötigen einen Anwalt für Strafrecht, weil Sie einer Straftat (Vergehen/Verbrechen) im Ermittlungsverfahren beschuldigt werden?

Sie haben bereits vom zuständigen Amtsgericht einen Strafbefehl oder eine Anklageschrift erhalten und brauchen deswegen einen Anwalt für Strafrecht?

Sie suchen einen Anwalt für Strafrecht , weil Ihnen vom Gericht aufgegeben wurde, einen Pflichtverteidiger zu bennen?

... dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Der Rechtsanwalt als Strafverteidiger ist ein Garant für ein faires und rechtsstaatliches Strafverfahren, sei es im Ermittlungsverfahren oder im Hauptverfahren. Ihm kommt es dabei nicht darauf an, ob sein Mandant schuldig oder nicht schuldig ist. Er ist vielmehr bestrebt, als Rechtsbeistand des eigenen Mandanten einen adäquaten Ausgleich als Gegenpol zu der das Strafverfahren betreibenden Staatsanwaltschaft zu bilden.

Die verfassungsmäßigen Rechte des Mandanten müssen in jeder Verfahrensstufe gewahrt und beachtet werden. 

Bei Strafsachen gilt stets folgendes:

Ich sage nichts ohne meinen Anwalt!

Der Beschuldigte sollte stets so lange die Aussage zu verweigern, bis er einen Verteidiger konsultiert hat. Das Schweigen des Beschuldigten im Strafverfahren ist in der Strafprozessordnung ausdrücklich vorgesehen. Aus dem Schweigen des Beschuldigten können und dürfen demnach auch keine negativen Schlüsse  gezogen werden.

Unsere Rechtsordnung basiert darauf, dass dem Angeklagten in der Hauptverhandlung seine Schuld nachgewiesen werden muss.


Sofern keine Beweismittel  vorliegen und der Angeklagte schweigt, wird eine Verurteilung in der Regel nicht erfolgen können. In diesem Fall greift die Unschuldsvermutung zu Gunsten für den Angeklagten.

Für Notfälle in Strafsachen sind wir für Sie 24 Stunden täglich erreichbar.  

                               0172/7730660

Wir sind für Sie da!